Burnout - Syndrom

 

Chronisch müde, ständig mut- und kraftlos - das sind Symptome, unter denen heutzutage mehr Menschen denn je leiden.

 

Ihnen fehlt nicht nur der innere Antrieb, den Alltag schwungvoll zu bewältigen. Sie verspüren auch psychisch eine schwere, innere Leere. Mehr als 1,6 Millionen Deutsche leiden unter dem Burn - Out - Syndrom. Frauen sind doppelt so häufig davon betroffen wie Männer.

 

Schwere psycho-soziale Belastungen, häufige Infektionen oder Umweltgifte können Auslöser sein.

 

Auch Patienten, die sich einer Krebsbehandlung mit Bestrahlung oder Chemotherapie unterziehen mussten, haben diese Beschwerden. Verschiedene Studien kamen zu dem Ergebnis, dass zwischen 60 und 96 Prozent von ihnen mit dem Burn - Out - Syndrom zu kämpfen haben.

 

Bewährte Therapien helfen:

 

  • Regenerationstherapie
  • Unterstützende homöopathische Konstitutionstherapie
  • Akupunktur, Ohrakunktur, Farbpunktur
  • Immuntherapie
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung zur Wiedererlangung der inneren Ruhe und Harmonie
  • Mentaltraining zum seelischen Ausgleich und zur psychischen Stabilisierung.

Lesen Sie hierzu auch: Vertiefende medizinische Themen