Das Kreuz mit dem Kreuz

 

In den Jahreszeiten Frühling und Herbst, wenn der Stoffwechsel sich auf die stark wechselnden Temperaturen anpassen muss, reagiet der Körper oft verzögert,

 

Als Folge kann es zu einer Übersäuerung des Gewebes kommen, die eine Entzündung der Rückenmuskulatur auslöst. Eine chronische Übersäuerung führt zu einer vermehrten Produktion von Gewebehormonen. Man bezeichnet diese als Kinine.

 

Der Körper kann dann seinen Säureüberschuss nicht mehr ausreichend abbauen.

 

Es können folgende Krankheitsbilder entstehen:

  • Schmerzen im Bereich der Muskulatur, des Bindegewebes und der Knochen (Fibromyalgie)
  • Entzündungsreaktionen
  • Steigerung der Schmerzempfindung
  • Chronische Müdigkeit
  • Seelische Verstimmungen.

 

 

Oft werden bei dieser Erkrankung in der Allgemeinmedizin saure Analgetika (Schmerzmittel) wie Acetylsalicylsäure eingesetzt. Dadurch wird das Stresshormon Adrenalin ausgeschüttet. Der Schmerz verstärkt sich, weil das Gewebe durch das Schmerzmittel zusätzlich angesäuert wird.

 

 

Meine Therapie verfolgt den ganzheitlichen Ansatz. Ich richte meinen Blick auf die Beseitigung der Grundstörung, die Entsäuerung des Gewebes durch ableitende Injektionen (z.B. Basen) und Massagen.